Weihnachtsgruß 2020

26. Dezember 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in dem nun endenden Jahr wollten wir Heidelsheimer eigentlich unser Ortsjubiläum feiern, 1250 Jahre nach der ersten urkundlichen Erwähnung. Die Helmsheimer hatten da, weil ein Jahr früher dran, mehr Glück.

Statt dessen ist daraus das Corona-Jahr geworden, an das wir uns wegen der schwerwiegenden Auswirkungen auf unser gesamtes Leben noch sehr lange erinnern werden. Einzelne trifft es besonders hart durch Krankheit oder Gefährdung ihrer finanziellen und wirtschaftlichen Existenz. Im Vergleich dazu sind die Einschränkungen des sozialen und kulturellen Lebens in Vereinen und Kirchen zwar sehr schmerzhaft, aber doch eher relativ.

Die Pandemie wird uns noch lange beschäftigen. Wir müssen lernen, dass Seuchen in einer globalisierten Welt nicht an Grenzen Halt machen, dass Gesundheit und Leben nicht selbstverständlich, sondern immer in Gefahr sind. Wir haben eben nicht alles im Griff, zumindest nicht sofort. Bis technische Lösungen greifen, z.B. das Impfen, kommt es sehr auf unser eigenes Verhalten an, indem wir uns und andere schützen, auch durch weniger Kontakte. Selbst wenn uns persönlich einzelne Einschränkungen nicht sinnvoll erscheinen mögen, es bleibt die Hoffnung, dass sie doch insgesamt nützen.

Corona hat auch die Arbeit der örtlichen CDU beeinträchtigt. Die üblichen Fahrten fielen aus, ebenso das Waldfest. Die Tannenreisaktion dagegen konnte dank Hygienekonzept durchgeführt werden. Der Spendenerlös wird für von uns selbst erstellte Sitzbänke verwendet, die in den beiden Gemarkungen aufgestellt werden.

Unsere politische Arbeit in den Ortschaftsräten und im Gemeinderat ging unvermindert weiter. Das Haus Freidinger wird demnächst abgerissen und die Ausfahrt der Zähringerstraße aufgeweitet. Die überdimensionierte Bebauung Ecke Markgrafen-/Martinstraße wird so nicht fortgesetzt, sondern durch einen neuen Bebauungsplan geordnet. Der Erwerb der Strohhut zur Unterbringung von Wohnungslosen war richtig, die im Entscheidungsverfahren gemachten Fehler werden abgestellt.

Derzeit wird an der Saalbachbrücke ein Hebewerk gebaut, das bei Hochwasser im Saalbach den Rückstau ins Kanalnetz verhindern soll, weitere Maßnahmen zum Hochwasserschutz werden folgen.

In Heidelsheim wird der Kindergarten Guter Hirte nun endlich nach zehnjährigen Diskussionen und Planungen baulich in Angriff genommen. Die räumliche Erweiterung bei St. Martin steht unmittelbar vor dem Abschluss.

Der real ist verkauft, ebenso das Grundstück. Das Baurecht lässt dort zwar keine Erweiterung, aber eine Modernisierung zu, so dass die Existenz des Marktes von der Seite gesichert ist. Dafür treten wir ein, notfalls für einen Vollversorger als Ersatz. Die Erweiterung des Gewerbegebietes in Richtung Bruchsal macht Fortschritte.

Laut Regionalplan Windenergie sollten auf dem Hornbuckel bei der Saatschule Windräder errichtet werden. Dieser Plan ist durch Gerichtsbeschluss ungültig. Wir kämpfen weiter dafür, dass unser Bürgerwald als Naherholungsgebiet erhalten bleibt und das Stadtbild von Heidelsheim wie bisher durch Kirchturm und historische Türme geprägt wird.

Die B 35 und die B 294 zwischen Bruchsal und Pforzheim sollen eine höhere Verkehrsbedeutung erlangen, deshalb sollen Bruchsal, Bretten und Bauschlott umfahren werden. Die CDU spricht sich aus heutiger Sicht für den Ausbau der alten B 35-Trasse in der Kernstadt aus und fordert den Schutz auch der Heidelsheimer und Helmsheimer gegen schädliche Verkehrsemissionen.

Der CDU-Ortsverband Heidelsheim-Helmsheim und Ihre Vertreter und Vertreterin in den Ortschaftsräten Heidelsheim und Helmsheim sowie im Gemeinderat Bruchsal wünschen Ihnen

Ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest im Kreis Ihrer Lieben sowie ein gutes, gesundes und friedvolles Neues Jahr 2021.

Henning Bader (Ortschaftsrat Heidelsheim), Jörg Becker (Ortschaftsrat Heidelsheim, Stv. CDU-Vorsitzender), Uwe Freidinger (Ortsvorsteher Heidelsheim), Sigrid Gerdau (Stadt- und Ortschaftsrätin Heidelsheim, CDU-Vorsitzende), Dr. Klaus Herrmanns (Ortschaftsrat Heidelsheim), Daniel Kempf (Ortschaftsrat Helmsheim), Alexander Klein (Ortschaftsrat und Stv. Ortsvorsteher Helmsheim)

Kommentare sind geschlossen.